Bild Respekt ja bitte

Segnung VSA - Verabschiedung Vorstandsmitglieder


Im Sommer dieses Jahres hat die Gemeinde Heldenstein für die Freiwillige Feuerwehr Weidenbach einen Verkehrssicherungsanhänger angeschafft. Auslöser für diese Investition war die Fertigstellung des Autobahnabschnitts Ampfing - Heldenstein. Rund 22.000,00 EUR hat die Gemeinde der VSA und der dazugehörige Unterstand in Form einer Fertiggarage gekostet.

Vom Freistaat Bayern wurde ein Zuschuss in Höhe 4500,00 EUR gewährt. Für das Fundament, die Bedachung und die Elektroinstallation der Garage hat die Feuerwehr selbst gesorgt. 250 Arbeitsstunden haben die Aktiven hier geleistet. Unterstützt wurden sie auch von den ansässigen Firmen, welche die Wehr mit Baumaterial unterstützt haben. Nun erhielt der Verkehrssicherungsanhänger den kirchlichen Segen durch Pfarrer Martin Ringhof. "Gesegnet wird aber nicht nur der Anhänger, sondern auch die Menschen die damit arbeiten", so Pfarrer Ringhof. Im Gasthaus Hönninger fand anschließend eine Aktivenversammlung statt. Anlass war die Verabschiedung zweier Vorstandsmitglieder. Nach 18 Jahren im Amt des Kassiers ging Gerhard Aigner in den Ruhestand. Erich Schwenk schied wegen Umzug aus der Vorstandschaft aus. Er war von 1989 bis 1995 zweiter Jugendwart und von 1995 bis 2001 und von 2007 bis 2013 an der Seite von Alfons Aicher 2. Kommandant. Mit Erinnerungsgeschenken wurde den beiden für die langjährige Tätigkeit gedankt.

Pfarrer Ringhof segnet VSAPfarrer Martin Ringhof segnet den Verkehrssicherungsanhänger

Verabschiedung von Vorstandsmitgliedern Erich Schwenk und Gerhard AignerAls Dank und Anerkennung erhielten Erich Schwenk (2.v.l.) und Gerhard Aigner (2.v.r.)
von Alfons Aicher (links) und Georg Schwenk (rechts) ein Erinnerungsgeschenk

 

Wappen der Freiwilligen Feuerwehr Weidenbach

Nächste Termine

24 Apr 2018
19:30 Uhr -
Großübung
03 Mai 2018
20:00 Uhr -
Funkübung
12 Mai 2018
13:00 Uhr -
Autowaschaktion

Letzte Einsätze

Verkehrsunfall
weiterlesen
Brand eines ...
weiterlesen
Verkehrsunfall
weiterlesen