Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Nach zwei Jahren Coronapause fand im Gasthaus Hönninger wieder die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Weidenbach statt. Vorstand Gerhard Sax berichtete erwartungsgemäß von wenig Aktivitäten des Vereins.

In Lauterbach nahm  die Feuerwehr an der Glockenweihe und in Stefanksirchen an der Feuerwehrhauseinweihung statt. Beim Erntedankfest der Pfarrgemeinde und am Volkstrauertag stellte der Verein jeweils eine Fahnenabordnung ab. Zweimal bot der Verein gemeinsam mit den Schützen „Steckerfisch to go“ an und erzielten damit die einzigen Einnahmen in den Jahren 2020 und 2021. So war es nicht verwunderlich, dass der Kassenbericht mit einem Defizit von rund 1950,00 EUR ausfiel. Am Wochenende 13. bis 15. Mai findet in Stefanskirchen das Gründungsfest der Feuerwehr statt. Die Weidenbacher Wehr ist Patenverein. Vorstand Georg Sax bat alle Vereinsmitglieder sich zahlreich an den Veranstaltungen zu beteiligen. Schon zweimal musste das Fest verschoben werden. Dieses Jahr scheint es endlich zu klappen. 1. Kommandantin Nicole Schwenk blickte auf zwei Jahre zurück in denen zwar kaum Übungen stattgefunden haben, die 52 aktiven Frauen und Männer aber zu 23 Einsätzen alarmiert wurden. Insgesamt 280 Einsatzstunden konnte sie verzeichnen. Zudem schreitet die Umstellung aller Technologien von analog auf digital voran. Alarmierungen und Informationen zu den Einsätzen kommen jetzt digital im Feuerwehrhaus an. Hierzu wurden PC, Monitor und Tablet angeschafft. Im Jahr 2023 soll mit dem Feuerwehrhausanbau begonnen werden. Darin soll das TSF-W mit Verkehrssicherungsanhänger eine neue Heimat bekommen, während in der alten Fahrzeughalle ein neues Mannschaftsfahrzeug Platz finden soll. Jugendwart Stefan Hartinger zeigte sich erfreut, dass sich zum Neustart der Jugendarbeit im April gleich fünf Mädchen und Buben der Feuerwehr angeschlossen haben. Das einzige was an Ausbildung in der Jugend stattgefunden hat, waren die Wissensteste. Nun finden aber jeden Dienstag wieder regelmäßig Jugendübungen statt. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde eine neue Vorstandschaft, sowie zwei neue Kommandanten gewählt. Sowohl Vorstand Gerhard Sax, als auch 1. Kommandantin Nicole Schwenk stellten sich nicht mehr für die Führungspositionen zur Wahl. Neuer Vorstand wurde Alfons Aicher, sein Stellvertreter Andreas Hartinger. Kassiererin bleibt Sabine Hansmeier, ebenso bleibt im Amt das Schriftführerduo Johanna Aigner und Anja Krumpholz. Neuer „Chef“ der Aktivenmannschaft wurde Thomas Aigner, unterstützt wird er dabei von Nicole Schwenk als 2. Kommandantin.

Das Bild zeigt von links: Bürgermeisterin Antonia Hansmeier, 2. Kommandantin Nicole
Schwenk, 1. Kommandant Thomas Aigner, 1. Vorstand Alfons Aicher, 2. Vorstand
Andreas Hartinger und Kreisbrandmeister Werner Müller.

 

Wappen der Freiwilligen Feuerwehr Weidenbach

Nächste Termine

06 Okt 2022
20:00 Uhr -
Funkübung Ranoldsberg
21 Okt 2022
20:00 Uhr -
Patendank bei der Feuerwehr Stefanskirchen
03 Nov 2022
20:00 Uhr -
Funkübung Rattenkirchen