Mehr Sicherheit für das Feuerwehrfahrzeug der FF Weidenbach

 


Durch die Nähe zur Staatsstrasse 2084 „Isentalstrasse“ und zur Bundesstrasse B 12 liegt das Haupteinsatzgebiet der Feuerwehr Weidenbach in der Verkehrsabsicherung bei Unfällen.

Durch die Fertigstellung der Autobahn A94 zum  01. Oktober 2019 haben sich diese Einsätze nochmals erhöht. Bei den Einsätzen immer mit dabei ist der im Mai 2013 angeschaffte Verkehrsabsicherungsanhänger.

Der Eigenschutz und die Sicherheit an der Einsatzstelle ist immer brisant. Aus diesen Grund hat sich die Kommandantin Nicole Schwenk schon lange mit dem Thema Fahrzeugbeklebung beschäftigt.

Nach zeitaufwendiger und mühsamer Abklärung aller relevanten Details wurde das Fahrzeug jetzt am 23. September von der Firma CFC Styling Station Kolbermoor mit einer mit Heckwarnmarkierung im französischen Design und Konturbeklebung versehen. Außerdem wurde das Fahrzeug mit dem Wappen der Gemeinde Heldenstein beklebt und neu beschriftet.

Bereits Mitte August wurden die Geräteräume G3 und G4 vom Werbestudio Wölfl in Ampfing mit dem Logo der Freiwilligen Feuerwehr Weidenbach beklebt.

Dieses Logo ziert bereits seit Herbst 2016 die Westseite des Gerätehauses. Nach einen Schaden an der Fassade durch das Unwetter am 11. Juli 2016 wurde die Nord- und Westseite neu verputzt und das Gerätehaus mit einem neuen Anstrich versehen. Dabei wurde auch das Logo angebracht. Gestaltet wurde es vom Ampfinger Graffiti-Künstler Rudolf A. Huber.

 

  Heckansicht

 

 

 

 

 

Wappen der Freiwilligen Feuerwehr Weidenbach

Nächste Termine

Keine Termine